Weiblich, geboren 2020.

Ich bin eine sehr aufgeweckte, verspielte Katze. Die auch sehr gerne ihre Streicheleinheiten genießt.
Bisher lebte ich ausschließlich in der Wohnung. Da ich mich aber mit anderen Katzen nicht so gut verstehe, wäre es schön, ein Zuhause mit Freigang zu finden, damit es mir nicht zu langweilig wird, falls meine Familie mal nicht zuhause ist.

Minusch 2022-10-28_02

Carlos – geboren 2011.

Auch ich bin leider ein typisches „Umzugsopfer“! Zu viele Vermieter möchten keine Haustiere in ihren Wohnungen haben. Mittlerweile bin ich schon einige Monate hier und werde von allen Interessenten immer übersehen, weil ich mich die meiste Zeit in meinem Kratzbaum verstecke. Die Situation hier im Tierheim behagt mir einfach nicht so recht, zu viele andere Katzen und zu viel Trubel. Ich mag es lieber etwas ruhiger und gemütlicher. Als junger Kater hatte ich mal einen Unfall, weswegen mein Mäulchen etwas anders aussieht, ich wurde damals operiert, aber das beeinträchtigt mich nach all den Jahren nicht, ich komme super damit zurecht, ich kenne es ja auch eigentlich nicht anders.

Was mir nun noch fehlt, ist endlich entdeckt zu werden, von Leuten die einmal mehr genauer in die Kratzbäume schauen, um die wahren Schätze zu finden.

Weiblich – geboren 2010.

Nach vielen Jahren in meinem alten Zuhause, wurde ich abgegeben, weil mein Besitzer umziehen musste und mit mir keine neue Wohnung finden konnte. Für alle eine traurige Situation, aber nun versuche ich das Beste daraus zu machen. Für mein neues Zuhause wünsche ich mir wieder Freigang, eventuell könnte ich mir auch vorstellen, dieses wieder mit einem netten, ruhigen Kater zu teilen.

Mimi 2022-10-11-2

Weiblich – geboren ca. 2014

Im Juni kam ich in einem körperlich schlechten Zustand und mit einer bösen Schwanzverletzung hierher ins Tierheim, wo ich lange Zeit liebevoll versorgt und aufgepäppelt wurde. Was mir nun noch zu meinem Glück fehlt, ist ein neues Zuhause bei Zweibeinern, die mich nehmen, wie ich bin, mal schmusig, mal etwas schüchtern, mal etwas zickig, mal lustig, eine echte Charakterkatze eben. Da ich bisher frei an einer Futterstelle gelebt habe, brauche ich auf alle Fälle auch wieder Freigang.

Fanny 2022-10-11

Weiblich, 2014 geboren.

Da mein Besitzer aus Altersgründen ins betreute Wohnen ziehen musste und mich leider nicht mitnehmen konnte, kam ich hierher ins Tierheim. Mit dem Leben hier kann ich mich nur schwer anfreunden, zu viele andere Katzen und zu viel Trubel, deshalb liege ich die meiste Zeit auch in meinem Kratzbaum und werde von den Besuchern immer übersehen. Ich wünsche mir ein ruhiges Zuhause mit Freigang, denn draußen etwas um die Häuser ziehen durfte ich früher auch schon.