Weiblich, geboren 2014.

Diesen Aufruf machen wir zwei Wochen nach Nalas Einzug, denn wir wissen nicht, wieviel Zeit ihr noch bleibt!

Sie hat einen inoperablen Gefäßtumor am Hinterbein. Sie ist schmerzfrei! Sie soll bitte nicht im Tierheim sterben.

Nala ist zu allen freundlich, sie ist fröhlich, verfressen und wirklich noch fit. Die Spaziergänge mit den Gassigehern macht sie gerne mit. Sie ist distanzlos und stürmisch. Im Tierheim erhält sie nun die richtige Mischung aus Liebe und Erziehung. Nala liebt die Menschen, sie müssen bei ihr einfach standhaft sein. Auch Kinder mag sie, sie rennt sie vor Begeisterung einfach um.

Gesucht werden also Menschen, die in Nalas Leben Ruhe reinbringen und die ihre Lebensfreude solange es eben geht, teilen.

Nala 2024-06 2

Aktuell bewohnt eine eher ungewöhnliche Männer-WG unseren Kleintiergarten im Tierheim. Diese 4 hübschen Jungs wurden in einer Nacht und Nebelaktion im Tierpark in Walldorf einfach über den Zaun geworfen. Ein unmögliches Verhalten, was uns auch nach vielen, vielen Jahren Tierschutz immer wieder nur mit dem Kopf schütteln lässt. Aber sich darüber aufregen macht die Situation nicht besser, deshalb suchen wir nun Lebensplätze bei echten Hühnerfreunden.

beispielsweise zum Hecken schneiden, Rasen mähen oder Unkraut zupfen.

Was Sie mitbringen sollten:
Zuverlässigkeit bei freier Zeiteinteilung
Handwerkliches Geschick
Motivation und Freude, es unseren Tieren schön zu machen

Fit und interessiert? Sprechen Sie unseren Leiter Herrn Stutz an. Er freut sich über Ihren Beitrag.